Herzlich willkommen an der Gutenbergschule,
der Beruflichen Schule für Druck- und Medientechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung in Frankfurt am Main

Learn the rules like a pro, so you can break them like an artist.
(Pablo Picasso)

Gold und Silber für die Studierenden der Gutenbergschule

Besser geht es nicht!


Die diesjährigen Druck & Medien Awards, in der Kategorie Studentengruppe des Jahres, gehen an die Studierenden unserer Fachschule! Am 19. Oktober 2023 hat sich die deutsche Druckbranche in Berlin zusammengefunden und mit Moderatorin Laura Wontorra die Besten der Besten in 25 verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Die Gutenbergschule ist mit zwei Projektarbeiten der Fachschule ins Rennen gegangen. Hierbei konkurrieren immer wieder Hochschulen mit Fachschulen und der Erfolg zeigt uns, dass eine Uni nicht automatisch besser ist. 😉

Platz 1: Falzfuchs – knickst Du noch oder falzt Du schon? Der Falzfuchs ist ein interaktives Printprodukt, das speziell für Auszubildende aus der Druck- und Medienbranche konzipiert wurde. Er besteht aus einem hochwertig produzierten Fachbuch sowie einem herausnehmbaren „Falzassistenten“, der es ermöglicht, Falzarten selbst durchzuspielen.

Realisiert haben dies:
Nina Graf, Adrian Jödicke, Marco Deutrich, Ayman Adda und Mohammad Iran Pour.

Platz 2: PAN, Personal Assistent Note – Das Beste aus zwei Welten
Mit dem PAN gehen analoger und digitaler Content eine neuartige Symbiose ein. Im Rahmen des Projekts wurde ein klassisches Notizbuch um einen PDA (Personal Digital Assistent) ergänzt, so dass parallel zu handschriftlichen Notizen auch Informationen aus dem Web abgerufen werden können.

Die Macher:
Erik Ziemendorf und Serge Folly.

Wir gratulieren allen Beteiligten zu diesen herausragenden Arbeiten! Die Verleihung der Druck-Awards komplettiert das 3-jährige Studium und unterstreicht die Qualität der Projektarbeiten – im Besonderen aus Sicht der Wirtschaft im Bereich Druck und Medien. Für die berufliche Zukunft wünschen wir allen Gewinner:innen und Absolvent:innen nur das Beste!

Meldungen

Die Entdeckung des Beutelbuches

Die Entdeckung des Beutelbuches

Im Lernfeld 10 A, („Produkte in Einzel- und Sonderfertigung herstellen“), sind viele Produktformen angeordnet, welche nicht alltäglich sind. Hier werden innerhalb der Ausbildung zur Buchbinderin/zum Buchbinder im 3. Lehrjahr verstärkt Werkstoffe wie Leder und auch Pergament genutzt. Die Lernenden werden hierbei auch exemplarisch an eher ungewöhnliche Buchformen herangeführt. Ein Schüler des Schuljahres 2017/18 entdeckte hierbei das Beutelbuch für 

Weiterlesen …

Ehemalige Techniker der Gutenbergschule treffen sich nach 21 Jahren

Ehemalige Techniker der Gutenbergschule treffen sich nach 21 Jahren

Ein Treffen nach 21 Jahren - Am 29. April 2017 haben sich die ehemals Studierenden der TVZ 04 (Abschluss 1995/1996) wieder an ihrer alten Wirkungsstätte getroffen und bis auf zwei konnten alle den Termin wahrnehmen. Schon nach kürzester Zeit stellten sich vertraute Verhaltensmuster wieder ein. Ob das an der Örtlichkeit, dem Treffpunkt Schulhof, lag? Durch ein Klassenmitglied war es möglich, das 2002 komplett sanierte Gebäude zu besichtigen. Vorzugsweise wurden Räume und Werkstätten besucht, die allen noch im Gedächtnis waren. Bewunderung konnte das renovierte Gebäude erzeugen, größer waren die Überraschungen zu den neu eingerichteten Werkstätten. Nicht alle sind ja fachlich im

Weiterlesen …

Kalender: Schöne Bescherung

Kalender: Schöne Bescherung

Schenken ist eine besondere Art der Kommunikation und Schenkanlässe und -formen gibt es viele – (un)bekannte, alltägliche, wiederkehrende, einmalige, freundliche...
Die Klasse 11FG2b der FOS-Gestaltung hat sich im Themen- und Aufgabenfeld "Mediengestaltung" bei Herrn Rigbers mit dieser Thematik beschäftigt und sich jeden Monat illustrativ einem Anlass gewidmet. Das Ergebnis dieser schönen Bescherung ist in diesem Kalender zu sehen.

Weiterlesen …

Model Kramp – exklusive Kosmetik- und Parfumverpackungen

Model Kramp – exklusive Kosmetik- und Parfumverpackungen

Egal ob ich meinen Boss-Herrenduft in China, Kanada oder Südafrika kaufe, die Verpackung dafür wird in Hanau-Steinheim produziert! Die Firma Model Kramp GmbH, als Teil der Model Group, ist weltweiter Produzent von aufwendigen Designverpackungen mit Veredelungen wie Sonderfarben, Prägungen und Lacken, die insbesondere die Haptik als auch unseren Geruchssinn optimal reizen. Am 7. Dezember 2017 bekamen die Studierenden der Fachschule sowie eine kleine Gruppe unserer Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit, 

Weiterlesen …