Herzlich willkommen an der Gutenbergschule,
der Beruflichen Schule für Druck- und Medientechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung in Frankfurt am Main

Unsere Zukunft gemeinsam gestalten

Art Exhibition

Art Exhibition ist das Motto im Englischunterricht der FOS-Klassen 11FG1, 11FG2, 11FG3 und 11FM3 in den letzten Wochen vor den Sommerferien. Vorgestellt wurden Künstler*innen aus unterschiedlichen Epochen und Stilrichtungen – aber natürlich auf Englisch. Von Da Vinci bis Banksy ist alles dabei. Sogar Frankfurt ist mit Birgit Ziegert und Guido Zimmermann vertreten. 
Und sehr gute Noten gab es natürlich auch. Ganz herzlichen Dank an alle Schüler*innen, die Art Exhibitions mit ihren Beiträgen sehens- und hörenswert gestaltet haben (Frau Kreer).

Galerie ansehen

Kunststile fotografisch interpretieren 2022

Fotograf*innen, 3. Ausbildungsjahr

Nach intensiver Beschäftigung mit den Stilmerkmalen der verschiedenen kunstgeschichtlichen Epochen werden zunächst Konzepte erarbeitet, die eine Stilrichtungund/oder einen Künstler widerspiegeln. Diese werden im Anschluss auch jeweils fotografisch umgesetzt.

Meldungen

Ehemalige Gutenberg-Berufsschülerin erhält den „Staatspreis Manufactum NRW 2021“

Ehemalige Gutenberg-Berufsschülerin erhält den „Staatspreis Manufactum NRW 2021“

An dieser Stelle gratulieren wir unserer ehemaligen Schülerin Theresa Wedemeyer. Sie ist im Schuljahr 2009 / 10 als Auszubildende Einzel- und Sonderfertigerin, also als klassische Handwerksbuchbinderin, zu uns in die Gutenbergschule gekommen. Ihr betrieblicher Lernort war die Buchbinderei der Unibibliothek in Marburg. Im Zusammenspiel mit der Ausbildung in Marburg, der eigenen Neugier und der beruflichen Ausbildung in der Gutenbergschule hat sie sich eine hervorragende  ...  Den kompletten Artikel als PDF lesen

Weiterlesen …

Buchbinden ist Kulturerbe

Buchbinden ist Kulturerbe

Beschlossen von der Kulturministerkonferenz mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien wurde das Handwerk des Buchbindens in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Dazu zählen lebendige Traditionen aus den Bereichen Tanz, Theater, Musik, mündliche Überlieferungen, Naturwissen und Handwerkstechniken und seit März 2021 eben auch das Buchbinden. „Verbunden mit der Anerkennung sehen wir eine große Chance, unsere Tätigkeiten einer größeren  Öffentlichkeit näherzubringen. Sie unterstreicht einmal mehr die gesellschaftliche Bedeutung, Individualität und Einzigartigkeit des Handwerks  Den kompletten Artikel als PDF lesen

Weiterlesen …

Gutenberg-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, wir informieren Sie über kommende Veranstaltungen, Präsentationen, Bildungsangebote, Anmeldefristen für unsere Schulformen und vieles mehr. So geht nichts vergessen und Sie bleiben stets auf dem Laufenden.

Newsletter Anmeldung